Skip to main content

Hybrid Smartwatch die Alternative zur Digitalen Smartwatch?

Bei einer Hybrid Smartwatch handelt es sich um eine Kombination auf der einen Seite einer analogen Uhr (Zeiger und kein digitales Display) und auf der anderen Seite einer Ausführung mit Smartwatch Funktionen (Benachrichtigungs-Funktionen und Schrittanzeige als Beispiel). Dabei erfolgen eine Vereinigung von der klassischen Ausführung und Schönheit der Uhren und die dabei verarbeitete Technik in einem Accessoire.

Eine solche Hybrid Smartwatch ist für den Uhrenliebhaber ein echtes Highlight, welcher auf die Uhrenkunst im klassischen Stil nicht verzichten möchte. Die Vorteile einer solchen Ausführung liegen u.a. darin, dass bei einer Fossil Smartwatch nicht erst das Display aktiviert werden muss, um sich über die Uhrzeit zu informieren. Auch ist eine solche Ausführung so konzipiert, dass eingehende Nachrichten nur vom Träger der Uhr wahrgenommen werden.

Unterschiede im Design zwischen einer Hybrid Smartwatch und einer analogen Uhr
Auch bei einer Hybrid-Ausführung ist es möglich, moderne oder etwas verschnörkelte Ziffern, filigrane Zeiger oder ein– und mehrfarbige Ziffernblätter einzusetzen. Hier sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt. Das Gleiche gilt auch bei den Armbändern in Edelstahl oder Leder. Deshalb muss sich die Hybrid Smartwatch nicht hinter einer analogen Uhrenausführung verstecken. Der einzige Unterschied zwischen einer analogen Ausführung und einer Hybrid-Ausführung sind die verschiedenen Knöpfe bei der Hybrid-Version.


Unsere derzeitigen Empfehlungen von Hybrid Smartwatches!

 

Smartwatch test – Die Funktionen einer Hybrid Smartwatch

Neben den Standardfunktionen (wie bei der analogen Uhr mit zuverlässiger Anzeige der Uhrzeit sowie die Benachrichtigungs- und Weckfunktionen) gibt es bei einer Fossil Smartwatch eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie das Anzeigen von verschiedenen Zeitzonen, das Tracken von Schritten, Kalorienverbrauch und die Schlafzeit oder die Aktivierung von Musik- und Kamera über das Handy, angeht. Ein eingebauter Bewegungssensor zählt die während der Tages gegangenen Schritte und die daraus sich ergebenden verbrannten Kalorieneinheiten und die genaue Aktivitätsdauer des Trägers. Was die Zeiteinstellung in den einzelnen Zeitzonen angeht, so erfolgt die Einstellung die Uhr über ein GPS-Signal des Smartphones, je nachdem, an welchen Ort oder in welchem Land man sich aufhält.

Die Steuerung auf dem Handy

Durch eine App wird die Hybrid Smartwatch mit dem Smartphone verbunden. Dadurch können die Funktionen, wie Kamera oder Musik über MP3-Player über Bluetooth mit der Fossil Smartwatch gesteuert werden.

In welcher Form wird auf Nachrichten aufmerksam gemacht?

Im Unterschied zu den normalen Smartwatches ist eine Fossil Smartwatch nicht mit einem digitalen Display ausgestattet. Damit man auf eingehende Nachrichten aufmerksam gemacht wird, wird von der Uhr eine sanfte Vibration abgegeben oder sie bewegt den Zeiger oder leuchtet auf. Dabei gibt es bei einer Fossil Smartwatch eine Vielzahl von Modellen mit sehr unterschiedlichen Alarmsignalen. Dabei ist es auch möglich, unterschiedliche Signale verschiedenen Personen zuzuordnen. Dadurch hat der Träger einer solchen Ausführung die Möglichkeit, nicht sofort auf das Handy oder Smartphone zu schauen und ein gerade laufendes gutes Gespräch zu unterbrechen, sondern er kann dann durch die verschiedenartige Vibration einschätzen, ob der Anruf wichtig ist oder auch nicht.